Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Stephan Jersch

Stephan Jersch

DIE LINKE in Bergedorf tritt mit Stephan Jersch als Spitzenkandidaten an

DIE LINKE in Bergedorf geht bei der Bürgerschaftswahl am 23. Februar 2020 mit Stephan Jersch als Spitzenkandidaten für den Wahlkreis Bergedorf ins Rennen.

DIE LINKE in Bergedorf geht bei der Bürgerschaftswahl am 23. Februar 2020 mit Stephan Jersch als Spitzenkandidaten für den Wahlkreis Bergedorf ins Rennen. Auf den weiteren Plätzen der Bezirksliste folgen Maria Westberg, Janes Nitsche und Nikolai Leier.


Zu seiner Wahl durch die Mitglieder der LINKEN sagt Stephan Jersch: "Die erneute Wahl zum Spitzenkandidaten für die Bürgerschaft im Wahlkreis Bergedorf ist ein großer Vertrauensbeweis. Es ist ein klares Signal, dass meine Arbeit in der Bürgerschaft positiv wahrgenommen wird. Mit unserem hervorragenden Bezirkswahlergebnis im Rücken werden wir diesmal einen noch engagierteren Wahlkampf führen, um erstmalig ein Wahlkreisdirektmandat für DIE LINKE in Bergedorf zu erringen. Mein Ohr gilt den Menschen und ihren Problemen im Bezirk, für den ich mich weiterhin in der Bürgerschaft einsetzen möchte.

Gemeinsam mit unserem Team für Bergedorf werde ich mich dafür engagieren und streiten, Bergedorfs eigenen Charakter zu erhalten und auszubauen. Natur und Wohnen sowie Landwirtschaft wollen wir mit Klimaschutz und der wachsenden Bevölkerung in Einklang bringen. Hier hat DIE LINKE und ich ganz persönlich als Umwelt- , Wirtschafts- und Landwirtschaftspolitischer Sprecher der Linksfraktion in der Bürgerschaft die besten Voraussetzungen. Ich freue mich auf viele Gespräche und die Anregungen der Bergedorferinnen und Bergedorf im kommenden Wahlkampf."


Stephan Jersch ist seit 2015 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und gewählter Wahlkreisabgeordneter für Bergedorf. Für die Fraktion DIE LINKE ist er Fachsprecher Umwelt und Energie, Landwirtschaft, Tourismus, Tierschutz und Bezirke.

So erreichen Sie Stephan Jersch: 

Büro: Weidenbaumsweg 19, 21029 Bergedorf (Bahnhofsvorplatz)

E-Mal:  stephan.jersch
Telefon: 040 / 71 18 90 90

Das style-Element
Stephan Jersch
Aktuelle Plenarrede
Für zukunftsträchtige Investitionen in Hamburg braucht es einen Systemwechsel

Rede in der Hamburgischen Bürgerschaft am 6. Mai 2020: AKTUELLE STUNDE: In Krisenzeiten klug in die Zukunft investieren: 20 Milliarden Euro in den nächsten 20 Jahren für den Schul- und Hochschulbau, Klimaschutz, die Mobilitätswende und Wohnungsbau