Zum Hauptinhalt springen

Mehr Menschen an der Energiewende beteiligen

Die Energiepreise explodieren, die notwendigen Mengen an erneuerbarer Energie für eine gelungene Energiewende sind immer noch weit weg. Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer können mittlerweile auf viele Förderprogramme zurückgreifen um sich mit eigenen Maßnahmen an der Energiewende zu beteiligen: Solarflächen, Wohnungsheizung, energetische Sanierung sind naheliegende und sich rentierende Investitionen. Das mögliche Potential der Mieterinnen und Mieter steht aber, über das Einsparen von Energie hinaus, außen vor.

  • Der Antrag „Mehr Menschen an der Energiewende beteiligen: Kleinfotovoltaikanlagen fördern“ (Drucksache 22/7655) ist hier als PDF online.

Die Linksfraktion beantragt in der Bürgerschaft die Förderung sogenannter Balkonkraftwerke zu prüfen und umzusetzen . Eine solche Förderung von kleinen Solarflächen auf Balkons ist bereits in einigen Städten Deutschlands realisiert und kann zumindest ein wenig bei der Entlastung von Haushalten von den stark steigenden Energiepreisen helfen. Das wäre ein Beitrag Bürgerinnen und Bürger in die aktive Umsetzung der Energiewende miteinzubeziehen und einen direkten Nutzen zu generieren. Ganz im Sinne der Idee, dass die Energiewende nur dann funktioniert, wenn alle mitmachen. Und ganz nebenbei fördert jedes Balkonkraftwerk die Energieunabhängigkeit Deutschlands ein ganz klein wenig.

Stephan Jersch ist seit 2015 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und gewählter Wahlkreisabgeordneter für Bergedorf. Für die Fraktion DIE LINKE ist er Fachsprecher Umwelt und Energie, Landwirtschaft, Tourismus, Tierschutz und Bezirke.

So erreichen Sie Stephan Jersch: Büro: Weidenbaumsweg 19, 21029 Bergedorf (Bahnhofsvorplatz), E-Mal:  stephan.jersch
Telefon: 040 / 71 18 90 90

Sprechzeiten:

  • Montags 15 bis 18 Uhr
  • Dienstags 9 bis 10:30 Uhr
  • Freitags 9 bis 12 Uhr
     

Telefon-Sprechstunden - Wegen CORONA ist das Büro geschlossen

Wegen der Corona-Pandemie sind wir zunächst nur telefonisch zu erreichen. Sie erreichen mich per Mail unter unter stephan.jersch@linksfraktion-hamburg.de und melden Sie sich unter 040-71189090. Bleibt / bleiben Sie gesund und bitte haltet Euch an die Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Das style-Element
Aktuelle Plenarreden

Die Reden von Stephan Jersch in der Bürgerschaft finden Sie hier.