Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Umwelt und Technologie

 

Stephan Jersch

Netzrückkauf: Neue Klarheit, neue Aufgaben

Zur Entscheidung der EU-Kommission zum Rückkauf des Hamburger Fernwärmenetzes Weiterlesen


Tourismus ohne Ende

Auf Sankt Pauli gibt es inzwischen mehr Betten für Touristen als für Einwohner. Ein Problembewusstsein gibt es offenbar nur bei letzteren. Die LINKE lädt alle Interessierten ein zu einer Diskussionsveranstaltung am 17. April 2019 ab 19 Uhr, ins Haus der Familie auf Sankt Pauli ( Bei der Schilleroper 15, 22767 Hamburg). Mehr Details: Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Atomtransporte durch Hamburg (XVI)

Zum 16. Mal fragt Die LINKE nach dem gefährlichen Umschlag des strahlenden Materials über Hamburg. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Sankt Nimmerlein - der Tag des LKW-Führungskonzepts für Hamburg?

Den Harburgerinnen und Harbugern wurde schon vor fünf Jahren eine Lösung für das Lärm- und Verkehrsproblem mit dem überbordenden Lkw-Verkehr im Bezirk versprochen, für 2019. Zeit nachzufragen und wieder eine Skandalantwort zu erhalten. Die Verkehrsbehörde ist trotz fünf Jahren, die ins Land gezogen sind, nicht in der Lage einen Termin für diie Veröffentlichung ihres versprochenen Konzepts zu nennen. Da heißt es dran bleiben... Weiterlesen


Stephan Jersch

Der Senat soll seine verfehlte Hafenpolitik nicht auf Kosten der Anwohner*innen der Dove-Elbe reparieren

96. Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft am 10. April 2019 - Drucksache 21/16687 - TOP 47 - Dove Elbe schützen - keine Wiederöffnung zulassen! - Antrag der FDP-Fraktion Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Umsetzungsstand der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDG) aus Drucksache 21/9700

Bei der Erreichung der Nachhaltigkeitsziele ist noch Luft nach oben. Weiterlesen


Stephan Jersch

Senat ignoriert Bürgerschaft und verstümmelt „fifty/fifty“

Gegen die Bürgerschaft will der Senat das erfolgreiche Energiesparprojekt durch ein untaugliches ersetzen. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Gibt es in Hamburg einen Zwang zur wilden Sperrmüllentsorgung?

Wer in Hamburg arm ist und über kein Auto verfügt, hat wenig Chance, seinen Sperrmüll kostenneutral loszuwerden. Weiterlesen


Stephan Jersch

Freiwilligen Teilverzicht auf Atomtransporte verbindlich machen

Wenn einzelne Unternehmen vom Transport atomarer Brennstoffe durch den Hamburger Hafen Abstand nehmen, ist das ein guter Schritt in die richtige Richtung. Die Zusagen der Regierungskoalition zu erfüllen reicht das aber noch nicht. Weiterlesen


SKA: Ausstieg aus der Kohlewärme

Sowohl Tiefstack als auch Wedel blasen jedes Jahr weit über eine Million Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid in die Luft. Wie viel Strom dabei aus wie vielen Tonnen Kohle erzeugt wird, will der Senat nicht offenbaren - dies seien "Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse". Weiterlesen


Stephan Jersch ist Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Für die Fraktion DIE LINKE ist er Fachsprecher für Wirtschaft, Umwelt und Technologie, Medien- und Netzpolitik, Landwirtschaft, Bezirke, Tierschutz. Er vertritt seine Fraktion in den Ausschüssen für Umwelt sowie Wirtschaft, Innovation, Medien. 

So erreichen Sie Stephan Jersch: 

Büro: Weidenbaumsweg 19, 21029 Bergedorf (Bahnhofsvorplatz)

E-Mal:  stephan.jersch
Telefon: 040 / 71 18 90 90

Das style-Element
Stephan Jersch
Aktuelle Plenarrede
Zur Best Practice bei Alternativen zu Tierversuchen müsste der Senat nur einmal nach Berlin schauen

Redebeitrag am 8. Mai 2019 zum Antrag der GRÜNEN und SPD-Fraktion "Studium, Forschung und Lehre tierversuchsfrei gestalten"