Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Umwelt und Technologie

 

Stephan Jersch

Belastungen durch den Georgswerder Giftberg II

Nachfragen zur Grundwasserbelastung mit Schadstoffen und zu den Kosten der Giftmüll-Verwaltung Weiterlesen


Stephan Jersch

ANTRAG: Unterbindung weiterer Partikelniederschläge durch das Kohleheizkraftwerk Wedel – Die Verantwortung für die Anwohner/-innen ernst(er) nehmen

Seit seiner Revision im Juli und dem Einbau eines neuen Katalysators im Zuge der laufenden Ertüchtigung setzt das KoKW Wedel aggressive Partikel frei. Die Linke Fraktion beantragt, genauer hinzusehen und mögliche Luftkontaminationen und Gesundheitsgefahren durch die Wedel-Abluft zu unterbinden. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Rückkauf der Hamburger Energienetze – Was ist drei Jahre nach dem Volksentscheid erreicht? (II)

Die Antworten des Senats auf zahlreiche Nachfragen zu den Antworten des Senats auf die Große Anfrage Rückkauf der Hamburger Energienetze – Was ist drei Jahre nach dem Volksentscheid erreicht?“, Drs. 21/5758 vom 27.9.2016, lassen weiterhin viele Fragen offen und erzeugen dazu auch noch neue Fragen. Weiterlesen


Stephan Jersch

Trinkwasserschutz: Behörde vertuscht Gefahr durch Fracking

Auch wenn die zuständige Behörde es immer noch nicht wahrhaben will: Hamburgs Trinkwasser ist konkret durch mögliche Fracking-Vorhaben bedroht. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Situation der Kleingärten in Hamburg

Fragen und Antworten zur Kleingartenbedarfsanalyse, Stadtplanung bzgl. Kleingärtenkolonien, Abwassermissständen in Kleingärten etc. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Statusbericht zur Trinkwasserversorgung in Hamburg

Eine Bedrohung von Hamburgs Trinkwasser durch Fracking ist "theoretisch" gegeben. Weiterlesen


Stephan Jersch

Bei der Fernwärme läuft der Senat Gefahr, falsch abzubiegen

Rückkauf der Hamburger Energienetze - Was ist drei Jahre nach dem Volksentscheid er­reicht? Weiterlesen


Stephan Jersch

Bei der Bio-Landwirtschaft reden sie mit gespaltener Zunge

Hamburgs Landwirtschaft stärken - Bio-Stadt Hamburg Weiterlesen


Stephan Jersch

Planspiele statt Energiewende: Umweltbehörde missachtet Auftrag des Energienetze-Volksentscheids

Stephan Jersch „Die Behörde verspielt mit ihren Planspielen zur Entwicklung des Fernwärmenetzes Möglichkeiten, gestaltend im Sinne einer klimaschonenden Wärmewirtschaft zu wirken. Das ist nicht nur eine vertane Chance, sondern auch ein klarer Verstoß gegen den Auftrag des Volksentscheids, die Energieversorgung Hamburgs mit erneuerbaren Energieträgern voranzubringen" Weiterlesen


Stephan Jersch

Datenschutzverstoß beim Fluglärm: Senat mauert weiter

Der Senat hält weiterhin alle Informationen darüber zurück, wie sensible Daten einzelner Beschwerdeführer_innen zum Fluglärm an die Presse gelangen konnten. Auch auf eine erneute Anfrage der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft (Drs. 21/6029) gibt er sich äußerst schmallippig... Weiterlesen


Stephan Jersch ist Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Für die Fraktion DIE LINKE ist er Fachsprecher für Wirtschaft, Umwelt und Technologie, Medien- und Netzpolitik, Landwirtschaft, Bezirke, Tierschutz. Er vertritt seine Fraktion in den Ausschüssen für Umwelt sowie Wirtschaft, Innovation, Medien. 

So erreichen Sie Stephan Jersch: 

Büro: Weidenbaumsweg 19, 21029 Bergedorf (Bahnhofsvorplatz)

E-Mal:  stephan.jersch
Telefon: 040 / 71 18 90 90

Das style-Element