Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presse

Pressekontakt

E-Mail:  stephan.jersch@linksfraktion-hamburg.de

Telefon: (040) 42831-2250

Pressedownload

Pressefoto

jpg-Datei, ca. 21,7x14,4 cm, 300dpi, 5,1 MB
Quellenangabe Lorem ipsum dolor

Aktuelle Presseerklärungen

Stephan Jersch

Die Stadt muss sich hinter ihre Tourguides stellen!

Wer nächstes Mal den Zuschlag für Stadtführungen haben will, soll verpflichtet werden, menschliche Tour Guides einzusetzen. Weiterlesen


Stephan Jersch

Ein konkreter Fahrplan für das Ende von Tierversuchen muss her!

Wer wirklich etwas für den Tierschutz tun will, darf sich nicht hinter Absichtserklärungen und Luftnummern verstecken. Weiterlesen


Dekarbonisierung geht nicht allein mit Wasserstoff

Grüner Wasserstoff kann nicht mehr als ein Baustein von vielen bei der Energiewende sein Weiterlesen


Stephan Jersch

Senat verschließt die Augen bei Tierquälerei

Zur Reaktion des Senats auf die Schriftliche Kleine Anfrage der LINKEN zu den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen eins der LPT-Labore Weiterlesen


Stephan Jersch

Der Protest geht weiter: Tierversuchslabor LPT schließen!

Leuschners Tierquäler-Labore müssen alle drei geschlossen werden. Die LINKE unterstützt die Demonstration am morgigen Samstag und stellt eine weitere Anfrage an den Senat. Weiterlesen


Stephan Jersch

Bericht über die Veranstaltung "Nachhaltiger Tourismus und Klimaschutz in Kuba" im Hamburger Rathaus

Am Samstag, dem 9. November, fand im Hamburger Rathaus eine Veranstaltung "Nachhaltiger Tourismus und Klimaschutz in Kuba" statt, mit Osvaldo Romero, kubanischer Energie- und Tourismusexperte, Stephan Jersch und Martin Dolzer für die Linksfraktion, mit Unterstützung der kubanischen Botschaft in Berlin im Rahmen des Lateinamerikaherbstes 2019 in Hamburg, veranstaltet von DIE LINKE, Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, und Cuba Sí Hamburg. Weiterlesen


Stephan Jersch

Kohle-Heizkraftwerke im Sommer? Abschalten!

Ein Kohle-Heizkraftwerk nur zur Stromproduktion zu betreiben, torpediert jegliche Klimaschutzziele. Wedel und Tiefstack müssen außerhalb der Heizperiode abgeschaltet werden. Weiterlesen


Stephan Jersch

„Unbegreiflich, dass der Vollhöfner Wald jetzt geräumt wird“

Und wieder soll ein Stück von Hamburgs grüner Lunge amputiert werden, und das auch noch überflüssigerweise. So kann das (Stadt-)Klima nicht gerettet werden. Weiterlesen


Das style-Element