Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Anfragen und Anträge

 

Stephan Jersch

SKA: Nachfrage zu 21/14615: Erbpacht-, Miet- und Pachtgrundstücke werden gekündigt: Was plant der Senat in Moorfleet?

Angeblich steht der umstrittene Vorgang um die beiden Flurstücke, die das Jazz-Archiv beherbergen, in keinerlei Zusammenhang mit den Senatsplanungen zu Moorfleet. Dem Senat sei außerdem daran gelegen, dass diese Kulturstätte fortbesteht. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Werden Modellrechnungen zur Elbvertiefung geheim gehalten?

fragten am 1. November 2018 die linken Abgeordneten Norbert Hackbusch und Stephan Jersch. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Preisgarantie für Fernwärme im zentralen Fernwärmenetz Hamburgs

Die rekommunalisierte Fernwärmeversorgung soll zu keinen Preissteigerungen für Mieterinnen und Mieter führt, die über die sonstige Marktentwicklung hinausgehen, so der Senat. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Bilanz der Abschaffung der Meisterpflicht in Hamburg

Die Meisterpflicht wurde für eine Reihe von Gewerken abgeschafft werden - und nun? Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Einsatz von LED-Lampen in der Freien und Hansestadt Hamburg

Die Strahlenschutzkommission sieht derzeit keine Veranlassung für besondere Empfehlungen hinsichtlich des Gebrauchs von LED-Lampen und das Robert-Koch-Institut begnügt sich mit Kann-Empfehlungen, um Gesundheitsrisiken von LED-Lampen zu minimieren. Der Senat folgt diesen Empfehlungen. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Erbpacht-, Miet- und Pachtgrundstücke werden gekündigt: Was plant der Senat in Moorfleet?

Die Stadt hat in Moorfleet begonnen, Pachtverträge zu kündigen und die Flächen an sich zu ziehen. Wieso und warum, will der Senat wegen einer laufenden Planung nicht sagen. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Zuwendungen für Bürgerhäuser aus der Produktgruppe Sozialraummanagement

Eine "strukturelle Verstetigung der für den Haushalt 2017/2018 von der Bürgerschaft beantragten Erhöhung der Mittel für Bürgerhäuser um 200 Tsd. €/Jahr" soll die chronische Unterfinanzierung dieser wichtigen Einrichtungen beseitigen. Weiterlesen


Stephan Jersch

Ahorn vs. U4 – Es kann nur einen geben! Wirklich?

Wie soll der massive Verlust an teils wertvollen Bäumen bei Weiterbau der U4 auf der Horner Geest ausgeglichen werden? Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Wildtierpräsentationen in Zirkussen auf dem Gebiet der FHH

Trotz früherer tierschutzrechtlicher Verstöße erhielt der Circus Krone die Genehmigung für sein Gastspiel auf dem Heiligengeistfeld. Weiterlesen


Stephan Jersch ist Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Für die Fraktion DIE LINKE ist er Fachsprecher für Wirtschaft, Umwelt und Technologie, Medien- und Netzpolitik, Landwirtschaft, Bezirke, Tierschutz. Er vertritt seine Fraktion in den Ausschüssen für Umwelt sowie Wirtschaft, Innovation, Medien. 

So erreichen Sie Stephan Jersch: 

Büro: Weidenbaumsweg 19, 21029 Bergedorf (Bahnhofsvorplatz)

E-Mal:  stephan.jersch
Telefon: 040 / 71 18 90 90

Das style-Element

Aktuelle Plenarrede

Zum Klimawandel fehlt in Hamburg jedes konkrete Ziel in der Agrarforschung

Debattenbeitrag zum TOP ' Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit der Hamburger Agrarwirtschaft durch angewandte Forschung stärken' am 14.2.2018 in der Bürgerschaft