Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Anfragen und Anträge

 

Stephan Jersch

SKA: Gibt es rechtsextremistische Versuche zur Einflussnahme in Kleingärten?

Rechtsextremistische Umtriebe sind auch in Hamburgs Kleingärten zu verzeichnen. Im Fall des Kleingartenvereins »Am Buller« in Tatenberg, Bezirk Bergedorf, laufen Ermittlungen. Wie der Dachverband der Kleingartenvereine (LGH) sich zu der dort bekannt gewordenen Situation positioniert, darüber schweigt der Senat. Doch ansonsten engagiert sich der LGH geradezu vorbildlich und hat zuletzt vor 8 Jahren eine Aufklärungsschrift zum Rechtsextremismus herausgebracht. Weiterlesen


Stephan Jersch

Einsatz von Laubbläsern: Was tut die Stadt für den Insektenschutz?

Laubbläser würden in Hamburg "nur wenig" eingesetzt, so der Senat. Ansonsten würden Insekten und Kleinlebewesen, deren Lebensraum von Laubbläsern zerstört wird, in eins der zahlreichen Naturschutzgebiete oder den Biotopverbund verwiesen. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Schöpfwerke in den Vier- und Marschlanden

Die Planung der bisweilen unzulänglichen Binnenentwässerung der Vier- und Marschlande ist ins Stocken geraten, ganz zu schweigen von deren Umsetzung. Eine besondere Dringlichkeit erkennt der Senat anscheinend nicht, wie es diese Antwort vermuten lässt. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Was macht das Bezirksamt Wandsbek bei der Knickzerstörung in der Alten Landstraße?

Die Zerstörung eines Knicks in Wandsbek sei nicht rechtswidrig gewesen, meint hier der Senat. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Schiffbarkeit rund um Hamburg „wegen Krankheit und Urlaub in der WSV“ eingeschränkt?

Die Frage, ob Personalmangel schuld an den Einschränkungen der Elbschifffahrt ist, möchte der Senat nicht klar beantworten. Weiterlesen


Stephan Jersch

ANTRAG: Der Klimanotstand ist real – Verstärkte Klimamaßnahmen ergreifen

Halbherzige Maßnahmen und Finanzierungsvorbehalte helfen nicht gegen die Erderwärmung. Die LINKE beantragt konkrete Maßnahmen, um das Ruder endlich herumzureißen. Weiterlesen


SKA: Bluten Hamburgs Freibäder langsam aus?

Gemessen an ihren unterjährigen Öffnungstagen hat die Nutzbarkeit von Hamburgs Freibädern in den letzten elf Jahren laut Senat nicht abgenommen. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Aschbergbad

Das alte, großflächige Freibad Aschberg soll einem Hallenbad mit winzigem Schwimmbecken, Sportplätzen und öffentlichem Grünbereich weichen. Weiterlesen


Stephan Jersch

GA: Aktueller Stand des Projekts Erneuerbare Wärme Hamburg

Viele Details zum zukünftigen Wärmenetzes wurden erfragt, aber nicht alle gegeben - weil die Planungen noch nicht abgeschlossen sind oder weil der Senat die Angaben für geheimhaltungsbedürftige Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse hält. Weiterlesen


Stephan Jersch

SKA: Berücksichtigung der Vorgaben des Leitfadens zur umweltverträglichen Beschaffung

Die Innenbeleuchtung macht einen großen Anteil des Stromverbrauchs von öffentlichen Gebäuden aus. Wir fragen nach, welche Konsequenzen der Senat daraus für die Beschaffung von energiesparenden Leuchtmitteln zieht. Weiterlesen


Stephan Jersch ist Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Für die Fraktion DIE LINKE ist er Fachsprecher für Wirtschaft, Umwelt und Technologie, Medien- und Netzpolitik, Landwirtschaft, Bezirke, Tierschutz. Er vertritt seine Fraktion in den Ausschüssen für Umwelt sowie Wirtschaft, Innovation, Medien. 

So erreichen Sie Stephan Jersch: 

Büro: Weidenbaumsweg 19, 21029 Bergedorf (Bahnhofsvorplatz)

E-Mal:  stephan.jersch
Telefon: 040 / 71 18 90 90

Das style-Element