Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presse

Pressekontakt

E-Mail:  stephan.jersch@linksfraktion-hamburg.de

Telefon: (040) 42831-2250

Pressedownload

Pressefoto

jpg-Datei, ca. 21,7x14,4 cm, 300dpi, 5,1 MB
Quellenangabe Lorem ipsum dolor

Aktuelle Presseerklärungen

Stephan Jersch

Kohle-Heizkraftwerke im Sommer? Abschalten!

Ein Kohle-Heizkraftwerk nur zur Stromproduktion zu betreiben, torpediert jegliche Klimaschutzziele. Wedel und Tiefstack müssen außerhalb der Heizperiode abgeschaltet werden. Weiterlesen


Stephan Jersch

„Unbegreiflich, dass der Vollhöfner Wald jetzt geräumt wird“

Und wieder soll ein Stück von Hamburgs grüner Lunge amputiert werden, und das auch noch überflüssigerweise. So kann das (Stadt-)Klima nicht gerettet werden. Weiterlesen


Stephan Jersch

Landstromversorgung: Verursacher zur Kasse bitten!

Warum der Senat nur die kleinen, nicht aber die großen Verursacher der Luftverschmutzung im Hafen zur Kasse bitten will, bleibt ein Rätsel. Weiterlesen


Stephan Jersch

CO2-Bilanz: Klimaziele in weiter Ferne

Die aktuelle Treibhausgas-Statistik macht schmerzlich klar: Hamburg tur bislang viel zu wenig, um den Klimawandel effektiv zu bremsen. Weiterlesen


Stephan Jersch

Welttierschutztag: Hamburg ist Nr. 1 bei Tierversuchen

Was den Tierschutz in der Stadt angeht, so hat der Senat noch einiges zu liefern. Weiterlesen


Stephan Jersch

Flughafen-Pachtvertrag: Schwacher Trost für Lärmgeplagte

Ein Trostpflästerchen in Wahlkampfzeiten - ausgerichtet an veralteten, viel zu lauten Grenzwerten. Weiterlesen


Stephan Jersch

„Gute Arbeit“? Für die Wirtschaftsförderung nicht weiter wichtig

Für den Senat zählt offenbar die Quantität der Ausbildungs- und Arbeitsplätze mehr als die Qualität der Arbeitsbedingungen. Weiterlesen


Ohne Systemwechsel gibt es keine Klimarettung!

Eine Lektion, die die Hamburger Regierung erst noch lernen muss, statt weiterhin in unfassbarer Lethargie zu verharren. Weiterlesen


Das style-Element