Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presse

Pressekontakt

E-Mail:  stephan.jersch@linksfraktion-hamburg.de

Telefon: (040) 42831-2250

Pressedownload

Pressefoto

jpg-Datei, ca. 21,7x14,4 cm, 300dpi, 5,1 MB
Quellenangabe Lorem ipsum dolor

Aktuelle Presseerklärungen

Stephan Jersch

Eilklage gegen Kohlekraftwerk Wedel: Ohrfeige für Umweltsenator

Ob der Weiterbetrieb von Deutschlands ältestem Kohlemeiler, der ätzende Partikel ausstößt, gegen das Umweltrecht verstößt, soll jetzt das Gericht entscheiden. Weiterlesen


Stephan Jersch

SPD, Grüne, CDU: Täuschung bei der Transparenz

Schmücken mit fremden Lorbeeren: Die Transparenz, die Die LINKE für die Sitzungen der bezirklichen Gremien in wochenlanger Kleinarbeit durchgesetzt hat, wollen sich jetzt die Regierungsfraktionen und die CDU-Fraktion als Erfolg ans Revers heften. Weiterlesen


Stephan Jersch

Bezirksgremien im Livestream: Es geht also doch!

Der Widerstand gegen das Streaming von Sitzungen der Bezirksgremien brökelt. Mitte macht den Anfang, die anderen Bezirke müssen nun folgen. Weiterlesen


Stephan Jersch

34 Jahre nach Tschernobyl: Wo bleibt Hamburgs Atomausstieg?

Am Jahrestag des GAU in Tschernobyl fordert die LINKE Hamburgs Regierung einmal mehr auf, endlich mit ihrer Unterstützung der tödlichen Atomenergie Schluss zu machen. Weiterlesen


Stephan Jersch

„UND KEINER HAT’S GESEHEN“: BEZIRKE STREICHEN DIE TRANSPARENZ

Auf Grund der derzeitig grassierenden Seuche ist in den Bezirksversammlungen bis auf ganz wenige Ausnahmen keinerlei Öffentlichkeit vorgesehen. Dieser Zustand muss im Sinne eines demokratischen Gemeinwesens schnell beendet werden. Weiterlesen


Stephan Jersch

Stadt verzichtet auf Stromsperren – Vattenfall schweigt

Bei Strom und Gas den Hahn zuzudrehen ist jetzt untersagt. Dass aber offene Rechnungen und Mahnverfahren bei Kunden, die die Corona-Krise ihr Einkommen kostet, bislang nicht ausgesetzt werden, ist unsozial. Weiterlesen


Stephan Jersch

Corona: Kleinunternehmen und Selbstständigen schneller helfen!

Die Existenznot, die die Corona-Pandemie für Kleinunternehmen und Selbstständigen bedeutet, ist besonders groß: Der jetzt veröffentlichte Plan des Senats ist unzureichend für diese Gruppe. Weiterlesen


Tierversuche: Entzug der LPT-Genehmigung war längst überfällig

Zum Entzug der Genehmigung zur Versuchstier-Haltung im Neugrabener Hauptsitz des Labors für Pharmakologie und Toxikologie (LPT) Weiterlesen


Stephan Jersch

Die Zukunft der Mopo mit der Belegschaft und sozial gestalten!

DuMont hat die Hamburger Morgenpost abgegeben. Jetzt muss der neue Eigentümer die Zeitung wieder groß machen und der Belegschaft Sicherheit bieten. Weiterlesen


Das style-Element