Skip to main content

Stephan jersch

Fernwärmenetz: Was gibt es da zu zögern, Senat?

Mit dem Volksentscheid "Unser Hamburg, unser Netz" hat die Mehrheit der Hamburgerinnen und Hamburger den Senat beauftragt, alle drei Energienetze zurück in die öffentliche Hand zu holen. Das Stromnetz ist inzwischen rekommunalisiert. Doch beim Rückkauf des Fernwärmesystems spricht der Senat plötzlich nur noch im Konjunktiv. Weiterlesen

Meldungen

Stephan jersch

Fernwärmenetz: Was gibt es da zu zögern, Senat?

Mit dem Volksentscheid "Unser Hamburg, unser Netz" hat die Mehrheit der Hamburgerinnen und Hamburger den Senat beauftragt, alle drei Energienetze zurück in die öffentliche Hand zu holen. Das Stromnetz ist inzwischen rekommunalisiert. Doch beim Rückkauf des Fernwärmesystems spricht der Senat plötzlich nur noch im Konjunktiv. Weiterlesen


Stephan Jersch

Es ist wieder das Scheitern eines PPP-Projekts, diesmal mit Preisschild

Rede in der Kurzdebatte zur Nachbewilligung von Haushaltsmitteln zum Rückkauf von Anteilen an 'Hamburg.de'

Rede in der Kurzdebatte zur Nachbewilligung von Haushaltsmitteln zum Rückkauf von Anteilen an 'Hamburg.de' Weiterlesen


Stephan Jersch

Fluglärm: Ohne Druck bewegt sich nichts

Flugzeug beim nächtlichen Landeanflug
Flugzeug beim nächtlichen Landeanflug

Hamburgs Einwohnerinnen und Einwohner leiden unter immer weiter zunehmendem Fluglärm - besonders nachts. Die LINKE unterstützt die Forderung, das Nachtflugverbot strikt einzuhalten, und fordert die uneingeschränkte Umsetzung des 16-Punkte-Plans. Weiterlesen


Stephan Jersch

Wir brauchen zukunftsweisende maritime Konzepte und kein neues Drehen an der Steuerschraube

Debatte zur Einfuhrumsatzsteuer am 13.9.2017 Weiterlesen


Stephan Jersch ist Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Für die Fraktion DIE LINKE ist er Fachsprecher für Wirtschaft, Umwelt und Technologie, Medien- und Netzpolitik, Landwirtschaft, Bezirke, Tierschutz. Er vertritt seine Fraktion in den Ausschüssen für Umwelt sowie Wirtschaft, Innovation, Medien. 

So erreichen Sie Stephan Jersch: 

Büro: Weidenbaumsweg 19, 21029 Bergedorf (Bahnhofsvorplatz)

E-Mal:  stephan.jersch
Telefon: 040 / 71 18 90 90

Das style-Element

Aktuelle Plenarrede

Irgendwie, irgendwo, irgendwann - mehr ist von G20 nicht zu erwarten

Redebeitrag in der Debatte zur Berichterstattung über G20 im Wirtschaftsausschuss